HOME
  > 
Atoll Electronique

ATOLL die Historie

Die Brüder Stéphane & Emmanuel DUBREUIL sind seit Ihrer Jugend beide fasziniert von Hifi. In der Mitte der Neunziger Jahre stellten beide fest, dass es kein bezahlbares gutes High End gefertigt in Europa gab. Hersteller verlagerten Ihre eigene Produktion immer mehr nach Fernost.

Europäische Produkte gefertigt mit dem hochqualitativem Anspruch und den Umwelt- und Arbeitsstandards Europas fehlten. So entstand die Idee ATOLL zu gründen. Die direkte Umsetzung von Ideen vor Ort und die Unabhängigkeit und Kompromisslosigkeit in der Umsetzung führten zu einzigartigen Geräten und einem Klang der sich schnell durchsetzte.

Heute wird ATOLL weltweit vertrieben und wir freuen uns diese Perle des französichen Klanges seit 2002 in Deutschland zu vertreiben. Wir laden sie ein auf den folgenden Seiten mehr über ATOLL zu erfahren. Viel Spaß dabei!

Neueste Produkte

Produktgattungen von 

Atoll Electronique

ATOLL CD-Player - Von Laufwerken, diskreten Verstärkern und Stromversorgung

Besonderheit der ATOLL CD Player ist das Laufwerk. Reine CD Laufwerke sind teuer, weil nur noch die hochqualitativen Typen hergestellt werden.

Viele Hersteller helfen sich indem Sie DVD Laufwerke einsetzen die dann als CD Laufwerke gesteuert werden. Nicht so ATOLL. Denn CD Laufwerke haben einen enormen prinzipiellen Vorteil: Geringer Jitter und damit geringe Verzerrungen.

Aber ATOLL geht noch weiter. Kein IC findet sich als Verstärkerbaustein. Es beginnt mit diskret aufgebauten Verstärkern und endet in symmetrischer Class A Technik. Und dies schon bei dem Kleinsten.

Und die Elektronik kann ATOLL typisch natürlich aus einer durchdachten Stromversorgung schöpfen. Immer werden zwei getrennte (!) Stromversorgungen verwendet. Einerseits für den Steuerungsteil und das Laufwerk andererseits für die Verstärkerabteilung. Damit nichts gegenseitig beeinflusst wird.

Der ATOLL CD 100 schließlich hat einen wirklich eindrucksvollen Ringkerntransformator. Sein Netzteil weist eine mehrstufige Siebung von 17 000 µF auf ! Eindrucksvoll von der Technologie, beeindruckend vom musikalischen Fluss.

Optional: Digital Analog Wandler Eingang mit Toslink ( optisch ) und SPDIF ( Cinch ) sowie USB ( asynchron ) Eingang zur Erweiterung der Atoll CD Player zum DA Wandler

CD 200 Signature von Innen

Die Grundstruktur aller ATOLL CD-Player:
Das Laufwerk ist zur Resonanzoptimierung mittig positioniertes,
zwei separate, vergossene Netztrafos für Analog- und Digitalsektion,
und (davon möglichst weit entfernt) rechts die Wandlersektion mit der Ausgangsstufe.

Koppelkondensatoren in einem CD Player

Koppelkondensatoren
...stellen einen der kritischsten Punkte im Signalweg eines Audio-Gerätes dar.
Um hier die Einbußen auf ein Minimalmaß zu reduzieren kommen immer qualitativ hochwertige MKP Kondensatoren zum Einsatz.

.

Siebelkos in einem CD 200

Die diskret aufgebaute Stromversorgung verfügt über eine Vielzahl an Siebkondensatoren.
Dies hält die Induktivität gering und ermöglicht verzögerungsfreie Versorgung der
Audioelektronik mit Energie - genau zu dem Zeitpunkt wo sie benötigt wird!

Mehr lesen...

ATOLL Streamer und DA-Wandler

Atoll Streamer - die moderne Art der Musikwiedergabe!

Die DLNA/UPnP zertifizierten Geräte können Musik von Ihrer NAS-Platte mit bis zu 24 Bit und 192 kHz wiedergeben.
Welches Lied gespielt werden soll und die Lautstärke steuern Sie bequem über eine App von Ihrer Wohnzimmercouch aus. Und damit der Klang nicht zu kurz kommt erfolgt die Lautstärkeregelung über ein analoges Widerstandsnetzwerk.
Die hochauflösenden HQ Streamingdienste wie QOBUZ, TIDAL, DEEZER, HighRes Audio, Amazon Musik, Roon und die Dekonvertierungssoftware MQA sind bereits integriert. Zukünftige Neuerungen können bequem über das Heimnetzwerk per Softwareupdate eingespielt werden.

Das große 5 Zoll Display der Atoll Signature Netzwerkstreamer gibt gut leserlich Auskunft über das aktuelle Stück, die Bitrate und zeigt auch das Albumcover.

Alle Atoll Streamer und DA-Wandler verfügen über mehrere Netzteile (physikalisch getrennt!) für Analog- und Digitalsektionen. Die Stabilisierung ist vielfach ausgeführt und erfolgt genau dort im Gerät wo die Spannung gebraucht wird. Eine Vielzahl von Sieb-Elkos reduziert jeden Brumm und stellt immer genügend Energiereserven zur Verfügung

Der ständig wachsenden Zahl an Streaming-Diensten folgt Atoll über Software-Updates.
So wurde die Streamer kürzlich um ROON erweitert, AMAZON Music folgt in Kürze.

Mehr lesen...

Atoll DA Wandler

Atoll DAC 300 geöffnet, von der Seite
Im Vordergfrund 3 blaue vergossene Ringkerntrafos

Atoll DAC 300, DAC 200 Signature und DAC 100 Signature - State-of-the-Art Digital/Analog Konverter und digitale Vorsstufen.

Mit Ihren 7 bzw. 8 Digitaleingängen dürfte so gut wie jeder Anwender seine Schäfchen respektive Digitalquellen in's Trockene bringen können.

Verarbeitbare Sampling-Raten bei PCM bis 768k/32 sowie DSD bis Faktor 512 (beim DAC200 und 300) lassen kein Musikmaterial ungewandelt. Ein Einstellbares Digitalfilter erlaubt klangliches Fine-Tuning, und die regelbare Lautstärke machen die Geräte gleich zu vollständigen Vorstufen.

That`s Atoll!

Mehr lesen...

Atoll Tuner

Wie das unbeugsame dorf der Gallier bleibt Atoll der Frequenzmodulation treu.
Rein analoge Technik, keine digitalen Störfaktoren - so beim TU 80 Signature, einem waschechten FM Tuner.

Mehr lesen...

ATOLL Vollverstärker - Von Ideen und Flexibilität

Die Vollverstärker von ATOLL - Eine klangliche Kampfansage voller Ideenreichtum. Alles was die Vor- Endstufen Kombinationen bieten, findet sich auch hier wieder. Die klassischen Schaltungen, die Bauteile und Verarbeitungsqualität. Hier beginnt High End, aber hier muss es nicht enden.

Die Flexibilität eines guten Systems ist wichtig für ATOLL. Schließlich soll Ihr System zukunftsfest sein und mit Ihren vielleicht steigenden Ansprüchen oder Planungen wachsen können. Dazu bieten alle ATOLL Verstärker die Möglichkeit der Aufrüstmöglichkeit durch optionale Module. DA Wander, Phono Eingänge oder das neue innovative Wireless DA Board für den drahtlosen Anschlusses Ihres Computer per USB Stick !

Eine weitere Besonderheit aller ATOLL Voll- oder Vorverstärker: Der mitlaufende Vorstufen Ausgang für Bi- Amping Anwendungen.

Fast alle hochwertigen Lautsprecher bieten zwei Anschlusspaare. Nutzen Sie das von den Laustprecherherstellern angebotene Potential. Denn in Kombination mit den speziell darauf abgestimmten ATOLL Endstufen ergibt sich die Möglichkeit des sogenannten Bi- Amping.

Der Vollverstärkers bedient den Mittelhochtonbereich und eine zusätzliche Endstufe den Bassbereich. Damit muss jeder Verstärker nur einen speziellen Frequenzbereich bearbeiten. Verzerrungen werden minimiert und ein federndes musikalisch entspannteres Klangbild ist der Lohn.

Ob diese Flexibiltät, die Ganzmetallgehäuse, MosFET und Class A oder die üppigen Netzteile: ATOLL begeistert!

Amp-Sektion der AM 100
Im Vordergrund die Treibersektion, blau die vier großen Siebelkos
und dahinter die MOSFETs bzw. deren Kühlkörper.

Das Herz der ATOLL-Verstärker sind MOSFET-Transistoren.
Diese sind aufgrund Ihres Klirrspektrums maßgeblich am harmonischen Klang der Endstufen beteiligt.

Besonders auch die separaten Kühlkörper, einer für jeden Transistor. Somit müssen die Transistoren nicht elektrisch
durch Isolatoren vom Kühlkörper getrennt sein, und auch Wärme kann schneller übertragen werden.

Doppel-Mono Aufbau des IN200 ist deutlich erkennbar.
Mttig die beiden 330VA Transfos mit je 4 große Siebelkos.
Darunter die Relaisbank und links und rechts aussen die Kühlkörper

Mehr lesen...

P50 Modul
für Phono MM
P100 Modul
für Phono MM+MC

Atoll Phono

Externe Phono-Vorstufe sowie Module zur Erweiterung Ihres Atoll Vor- oder Vollverstärkers um einen MM oder MM/MC Eingang.

Das Modulare Konzept von Atoll erlaubt die einfache Erweiterung aller Vorstufen und Vollverstärker um Phono-Module. Sie können auch problemlos im Nachhinein installiert werden.

Und wer die zarten Signale seines MC-LO Tonabnehmers in einem sicheren, störungsfreien Umfeld verarbeitet wissen möchte, der kann mit einer PH 100 Phono-Box tiefenentspannt Musik hören.

Einfach Atoll!

Die PH 100 mit entfernter Netzteilabschirmung
Mehr lesen...

Atoll Kopfhörerverstärker

Kopfhörerverstärker mit integriertem DAC für optische und coaxiale Digitaleingänge. 
Sowie USB und Bluetooth beim HD120.

Alles verpackt in ein kompaktes, ansprechendes MIDI-Gehäuse.
Das sind die Kopfhörerverstärker von Atoll!

Mehr lesen...

ATOLL Vorverstärker

Das minimalistische Konzept

Beste Bauteile und eine Herstellungskontrolle sowie Qualität auf höchstem Niveau erlauben es, die ATOLL typischen minimalistischen Schaltungskonzepte umzusetzen. Keine Regelkreise die regeln sollen, was schon aus dem Ruder geraten ist. Dafür klare Konzepte.

Die legändäre symmetrisch ausgelegte Single Ended MosFET Schaltung der Verstärker ist dafür ein Beispiel. Eine geringe Gegenkopplung und die MosFETs mit Ihrem sehr speziellen, extrem schnellen Wärmeableitungs- und Ruhestromkonzept sind das Herz der Musikalität der ATOLL Geräte.

MosFETs haben im Gegensatz zu normalen Bipolaren Transistoren keine Speichereffekte. Bipolare Transistoren speichern Strom wie ein Kondensator. Das heißt nach einem Stromimpuls wird der Strom nicht wieder sofort abgegeben. MosFETs und Röhrenverstärker verhalten sich nicht so. Dies ist wahrscheinlich der Grund für die Musikalität die diese Verstärkergattung auszeichnet. Genießen Sie den unvergleichlichen Klang.

Aber ATOLL geht noch weiter. So sind alle Vorstufen und Ausgangsstufen der Verstärker und CD Player in symmetrischer Class A Technik ausgeführt. Das Ergebniss: Geringste Verzerrungen und ein unvergleichlicher Klang.

Mehr lesen...

ATOLL Endstufen - Das modulare Konzept

Ein modulares Konzept steht hinter den einzelnen ATOLL-Gerätelinien. Dieselbe Basis wird dabei für eine Linie verwendet, zum Beispiel die AM-Endstufen. Einzig die Bestückung der Bauteile wird entsprechend dem Modell 50, 80 oder 100 gewählt. Dies ermöglicht den attraktiven Preis der ATOLL-Geräte durch eine straffe Logistik bei der Produktion.

Beste Bauteile und eine Herstellungskontrolle sowie Qualität auf höchstem Niveau erlauben es, die ATOLL typischen minimalistischen Schaltungskonzepte umzusetzen. Keine Regelkreise die regeln sollen, was schon aus dem Ruder geraten ist.

In allen ATOLL-Endstufen kommen MosFET-Transistoren zum Einsatz. Diese haben im Gegensatz zu normalen Bipolaren Transistoren keine Speichereffekte. Bipolare Transistoren speichern Strom wie ein Kondensator. Das heißt nach einem Stromimpuls wird der Strom nicht wieder sofort abgegeben. MosFETs und Röhrenverstärker verhalten sich nicht so. Dies ist wahrscheinlich der Grund für die Musikalität die diese Verstärkergattung auszeichnet. Genießen Sie den unvergleichlichen Klang.

Die Modularität beschränkt sich aber nicht nur auf den Aufbau der Geräte sondern auch auf die gesamte Gerätepalette! Erweitern Sie Ihre bestehende Kette einfach durch eine zweite Endstufe und betreiben Sie Ihre Boxen im Bi-Amping Betrieb! Oder Sie möchten von Stereo auf Mehrkanal umsteigen? Dann dürfte eine zusätzliche 3-Kanal AV Endstufe genau das richtige sein. Und der By-Pass Eingang der Vor- und Vollverstärker ermögilcht eine problemlose Kombination mit ihrem bestehenden Surround-Verstärker. Sie sehen, es gibt fast keinen Fall wo ATOLL nicht die richtige Lösung zu Ihrer Problemstellung findet!

Kühlkörper mit MOSFETS

Das Herz der ATOLL-Verstärker sind MOSFET-Transistoren.
Diese sind aufgrund Ihres Klirrspektrums maßgeblich am harmonischen Klang der Endstufen beteiligt.

Besonders auch die separaten Kühlkörper, einer für jeden Transistor. Somit müssen die Transistoren nicht elektrisch
durch Isolatoren vom Kühlkörper getrennt sein, und auch Wärme kann schneller übertragen werden.

AM 300 Endstufe

Der Doppel-Mono Aufbau der AM 300 ist deutlich erkennbar.
Mttig die beiden 330VA Transformatoren mit je 6 großen Siebelkos.

Links und rechts am äußere Gehäuserand sieht man jeweils 6 Kühlkörper mit einem P- oder N-Kanal MOSFET.

Mehr lesen...

ATOLL Mehrkanalendstufen

Mehrkanalwiedergabe - für Alle die mitten im Geschehen sein möchten!

Auch Heimkinoanwender kommen bei Atoll nicht zu kurz!

Alle Vorstufen, Vollverstärker und Streamer haben einen ByPass Modus der das Musiksignal durch die Vorstufe durchschleift oder direkt in die Endtufe des Gerätes leitet.

Für die Effektkanäle bieten dann die AV-Endstufen die entsprechende Ausstattung:
AV 50, 80 und 100 verfügen über 3 Kanäle, zB für Center und Effektkanäle
Die AV 500 verfügt über 5 Kanäle und kann somit ein ganzes Surroundsystem befeuern.

Amp-Sektion der AM 100
Im Vordergrund die Treibersektion, blau die vier großen Siebelkos
und dahinter die MOSFETs bzw. deren Kühlkörper.

Das Herz der ATOLL-Verstärker sind MOSFET-Transistoren.
Diese sind aufgrund Ihres Klirrspektrums maßgeblich am harmonischen Klang der Endstufen beteiligt.

Besonders auch die separaten Kühlkörper, einer für jeden Transistor. Somit müssen die Transistoren nicht elektrisch
durch Isolatoren vom Kühlkörper getrennt sein, und auch Wärme kann schneller übertragen werden.

Doppel-Mono Aufbau des IN200 ist deutlich erkennbar.
Mttig die beiden 330VA Transfos mit je 4 große Siebelkos.
Dar

Mehr lesen...

Flexibilität = Zubehör

ATOLLs immer breiter werdende Zubehörpalette lässt nahezu keinen Wunsch eines HiFi-Enthusiasten offen!

Erweiterungsmodule die ohne großen Aufwand in Vor- und Vollverstärker nachgerüstet werden können erhöhen die Felxibilität.
Sie erlauben die Verbindung von Plattenspielern - je nach verwendetem Modul mit MM oder MC Cartridge.
Oder Geräte mit Digitalausgang - das Digitalmodul ermöglicht einen Audiophilen Performanceschub da der verwendete Wandler derselbe ist wie im CD100!

Finden Sie auch dass audiophile Qualitäten nicht zwingend mit Mangel an Komfort einher gehen müssen? ZB Lautstärke vom Hörplatz aus änderbar?
Kein Problem - die ATOLL Universalfernbedienung erlaubt Lautstärke- und Quellwahl bei allen ATOLL Vor- und Vollverstärkern.
Bei Geräten der Referenzklasse ist sie Serie, bei 50/80/100er Geräten Sonderzubehör.

Mehr lesen...

Farben / Oberflächen von 

Atoll Electronique

Monatlicher Newsletter
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.